FAQ - Hauptfragen

  • Welche Größe ist für mich geeignet?

    Die Nachtwaechter-Schlafweste ist in verschiedenen Größen erhältlich. Um die richtige Größe zu finden, können Sie sich an unseren Größentabellen (Link zu Größentabelle) orientieren.

  • Wird die Nachtwaechter-Schlafweste von Ärzten und Schlaflaboren gegen Schnarchen empfohlen?

    Ja! In vielen deutschen Schlaflaboren gehören die Anti-Schnarch-Produkte von Nachtwaechter inzwischen zum Standard und sind eine seriöse und sehr effektive Hilfe gegen Schnarchen in Rückenlage oder auch um den Beatmungsdruck von CPAP-Patienten zu senken. Die Nachtwaechter Schlafweste wird in den größten Schlaflaboren in Deutschland, Österreich und der Schweiz eingesetzt und Patienten empfohlen. Viele andere Schnarch-Verhinderungs-Mittel auf dem Markt werden hingegen wegen therapiebedingten Beeinträchtigungen bzw. Nebenwirkungen und auch aus Gründen der fehlenden Effizienz von Fachleuten nicht empfohlen. Darunter fällt der eingenähte Tennisball, Kinnbinden, andere Rückenlage-Verhinderungsmittel, billige Zahnschienen usw.

  • Kann ich mich mit der Nachtwaechter-Schlafweste beim Schlafen drehen?

    Ja, natürlich! Sie drehen sich ganz einfach über den Bauch oder auch den Lendenbereich, d.h. den unteren Rückenbereich auf die andere Seite. Dieses Drehen erfolgt nach kurzer Eingewöhnungsphase ganz natürlich und ohne Probleme in der Leichtschlaf-Phase, so dass Ihre Tiefschlafphase nicht gestört wird.

  • Wie oft muss ich die Nachtwachter-Weste tragen um Schnarchen zu verhindern?

    Die Nachtwaechter-Schlafweste kann das Schnarchen schon ab der ersten Anwendung verhindern! Sie können die Nachtwaechter-Schlafweste daher jede Nacht tragen oder am Anfang zur Eingewöhnung aber auch den ein oder anderen Tag aussetzen. Das hängt ganz von Ihrem individuellen Schnarchverhalten und Vorlieben ab. Ein regelmäßiges Tragen verhindert das Schnarchen in Rückenlage natürlich am Zuverlässigsten. Aber auch sporadisches Tragen verhindert das Schnarchen für diesen begrenzten Zeitraum. Einfach vor dem Schlafen gehen anziehen und morgens wieder aus. Ganz einfach!



  • Wie lange muss ich die Nachtwaechter-Schlafweste tragen um mein Schnarchen zu stoppen?

    Im Idealfall tragen Sie die Weste täglich für die ersten 3-6 Monate. Nach Aussage von Ärzten kann nach diesem Zeitraum ein sogenannter Konditionierungseffekt eintreten. D.h. nach diesem Zeitraum können Sie Ihrem Körper den Schlaf in Seitenlage antrainieren. Sobald der Effekt, selbständig in Seitenlage zu schlafen, eingesetzt hat, können Sie u.U. ganz oder zeitweise auf das Tragen der Weste verzichten. Beraten Sie sich hier mit Ihrem behandelnden Arzt, der Sie und Ihr Schnarchverhalten am Besten kennt!

  • Wie muss die Nachtwaechter-Schlafweste gewaschen werden?


    Die Nachtwaechter-Schlafweste ist problemlos mit Ihrer restlichen Wäsche per Handwäsche bis 30° waschbar. Vor dem Waschen nehmen Sie bitte den Protektor aus dem Protektor-Fach. Benutzen Sie keinen Weichspüler, damit schützen Sie die atmungsaktiven Eigenschaften der Nachtwaechter-Schlafweste. Bitte die Weste und den Protektor nicht in den Trockner geben! Das Material trocknet auch so sehr schnell. Die Weste ist daher immer einsatzbereit.

  • Ich trage eine CPAP-Maske. Kann ich durch die Nachtwaechter-Schlafweste auf die CPAP-Maske verzichten?

    Wenn Sie auf eine CPAP-Maske angewiesen sind, sollte eine Therapieänderung auf jeden Fall mit Ihrem zuständigen Arzt besprochen werden! Viele kommen leider mit Ihrer Maske nicht zurecht und suchen nach einem guten Ersatz, um nicht ganz ohne Mittel zu schlafen. Das vor allem in Phasen, in welchen die CPAP-Maske nicht getragen werden kann, z.B. bei starkem Schnupfen, Entzündungen oder sonstigen gesundheitlich bedingten Einschränkungen, z.B. nach Operationen oder einfach nur zwischendurch als Kurzentlastung. Zeigen Sie Ihrem Arzt einfach die Nachtwaechter Schlafweste und sprechen Sie eine Therapieänderung oder einen Einsatz mit ihm ab! Im Idealfall prüfen Sie die Funktion mit Ihrem Arzt im Schlaflabor. Für CPAP-Träger, die den Beatmungsdruck reduzieren möchten oder müssen, wird die Nachtwaechter-Schlafweste in Kombination mit der Maske erfolgreich eingesetzt, da hier durch das Vermeiden der Rückenlage eine hohe Effizienz erreicht wird.



  • Ich habe Schlafapnoe: Hilft die Nachtwaechter-Schlafweste gegen Apnoe (Atemaussetzer)?

    Obstruktive Schlafapnoe ist eine ernst zu nehmende Krankheit und die Therapie muss auf jeden Fall mit Ihrem Facharzt besprochen werden! Jeder Schnarcher ist anders, daher sollte Ihr Schnarchen bei Verdacht auf eine Schlafapnoe vom Arzt untersucht werden. Unsere Nachtwaechter Schlafweste kann bei sehr vielen Menschen Schnarchen in Rückenlage verhindern. Sehr sinnvoll ist der präventive Einsatz der Schlafweste schon lange vor der ersten Apnoe: den mit ihr können Sie präventiv durch frühes Entgegenwirken Schnarchen und damit auch irgendwann eine eintretende Schlafapnoe verhindern oder hinauszögern. Wird das Schnarchen z.B. durch Rückenlage verursacht, kann die Nachtwaechter-Schlafweste ab der ersten Anwendung helfen. Viele Kunden und auch Schlaflabore bestätigen das.

  • Kann ich auf dem Rückenpolster liegen?


    Nein! Das Rückenpolster der Nachtwaechter-Schlafweste ist extra so konzipiert, dass die Rückenlage explizit und hocheffektiv verhindert und die Seitenlage sichergestellt wird. So kann die Nachtwaechter Schlafweste Schnarchen in Rückenlage effektiv verhindern.

  • Genügt es die Weste nur gelegentlich zu tragen?

    Sie können die Nachtwaechter-Schlafweste aber auch nur bei Bedarf einsetzen, das liegt ganz an Ihnen! Manche Kunden tragen die Weste speziell dann, wenn sie abends ein Glas Wein trinken, Schnupfen haben oder krank sind. Denn erhöhter Alkoholkonsum, Urlaub, schlechter Schlaf, schweres und spätes Essen etc. verstärkt das Schnarchrisiko drastisch! Um den Trainingseffekt zu erreichen, ist es ratsam, die Nachtwaechter Schlafweste konstant über die ersten 3-6 Monate einzusetzen.

  • Ich kann mir nicht vorstellen so etwas anzuziehen. Wie sehe ich denn damit aus?

    Jetzt mal ehrlich: wer sieht Sie schon damit? Und ist Schnarchen nicht viel weniger sexy? „In der Nacht sind alle Katzen grau!“. So ist es auch mit der Nachtwaechter-Schlafweste. Klar ist sie auf den ersten Blick ungewöhnlich und nicht gerade „sexy“! Aber mal ehrlich: Schnarchen und unter Schnarchen gesundheitlich leiden ist noch viel schlimmer! Die Weste legen Sie schließlich direkt vor dem Schlafen erst an. Sie müssen damit nicht in die Fußgängerzone! D.h. Sie ziehen die Weste „nach der Kuschelzeit“ an und machen 10 Sekunden später das Licht aus. Niemand wird sie wirklich damit sehen! Aber Sie und Ihr Partner können einen immens besseren Schlaf haben! Und gesundheitlich und partnerschaftlich profitieren! Das Tragen der Nachtwaechter-Schlafweste ist wirklich eine Vernunft-Entscheidung, die ihr tägliches (Liebes-) Leben in KEINER Weise beeinträchtigt!

  • Ist es orthopädisch bedenklich ständig auf der Seite zu liegen?

    Da Sie die Nachtwaechter-Schlafweste im Gegensatz zu anderen Schnarch-Verhinderungsmitteln nicht Ihr ganzes Leben tragen müssen i.d.R. (Trainingseffekt!), treten bei sachgemäßer Handhabung auch keine orthopädischen oder sonstigen Probleme auf. Nach einigen Monaten kann der Trainingseffekt einsetzen. Dann genügt es, ganz auf die Weste zu verzichten oder die Schlafweste nur ab und an (1-2 Tage die Woche unserer Erfahrung nach) zu tragen. Orthopädisch negative Dauerfolgen sind hier also nicht zu erwarten. Wichtig ist aber natürlich, dass Sie eine sehr gute Matratze und ein spezielles Seitenschläfer-Kissen haben, um optimal und problemlos in der Seitenlage schlafen zu können.

  • Wie ziehe ich die Nachtwaechter-Schlafweste richtig an?

    Die Nachtwaechter-Schlafweste wird wie ein Kleidungsstück angezogen. Der Protektor befindet sich auf der Rückenseite, der Klettverschluß vorne an der Brust bzw. bei Damen unter der Brust. Schließen Sie die Bandage vorne so zu, dass die Weste zwar fest sitzt, Sie aber kein Druckgefühl empfinden. Die Bandage der Nachtwaechter-Schlafweste kann individuell eingestellt werden, so dass Sie die Weite nach Bedarf lockern oder fester anziehen können. Die Nachtwaechter-Schlafweste sitzt richtig, wenn Sie ein gutes Tragegefühl haben und die Weste stramm sitzt.

  • Ist die Nachtwaechter-Schlafweste gesundheitsschädlich?

    Nein! Im Gegenteil - die Nachtwaechter-Schlafweste ist gesundheitsfördernd, weil sie Ihnen zu einem guten, erholsamen und ruhigen Schlaf verhelfen kann. Die Nachtwaechter-Schlafweste ist Schadstoff-geprüft und hat keine Nebenwirkungen.

  • Ich kann in der Seitenlage nicht schlafen. Ist die Nachtwaechter-Schlafweste dann trotzdem geeignet?


    Ja! Auch wenn es für Sie in den ersten Tagen eine Umstellung ist – Sie werden sich an die Seitenlage gewöhnen! Vertrauen Sie auf Ihren Körper und Ihren Willen. Ganz ohne Ihr Mitwirken wird sich das Schnarchen nicht beseitigen lassen. Es lohnt sich, diese Umstellungszeit zu akzeptieren, denn Sie können von schnarchfreien Nächten belohnt werden! Das ist förderlich für Ihre Gesundheit und Ihre Beziehung.

  • 
Wie funktioniert die Nachtwaechter-Schlafweste?

    Die Nachtwaechter-Schlafweste verhindert die Rückenlage. Sie ist mit einem ergonomisch geformten Rückenprotektor ausgestattet, welcher die Rückenlage auf völlig sanfte Weise sehr effektiv blockiert. Ihre Seiten-Schlafposition wird dadurch fixiert (Drehen natürlich ganz einfach möglich über Bauch oder Rücken!) und das Schnarchen verhindert. Die Handhabung ist einfach: Ziehen Sie die Weste an und legen Sie sich schlafen.

  • Ist Schnarchen schädlich?

    Ja! Schnarchen stört den gesunden Schlaf und führt zu sozialen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Die kleinsten Nebenwirkungen sind z.B. Tagesmüdigkeit und Erschöpfung. Man muss nicht Medizin studieren, um zu verstehen, dass das Aussetzen der Atmung bis zu mehrere hundert Mal pro Nacht gesundheitliche Folgen hat. Das kann zu Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall, Stoffwechselproblemen wie Diabetes führen.

FAQ - Weitere Fragen

  • Warum funktioniert die Nachtwaechter-Schlafweste so gut?

    Es gibt viele Mittel gegen Schnarchen auf dem Markt. Doch nur die wenigsten sind wirklich seriös, zuverlässig und helfen tatsächlich. Die Nachtwaechter-Schlafweste kann sich hier deutlich vom Wettbewerb abheben. Funktioniert sie doch nach einem völlig neuartigen Prinzip mit dem Quer-Protektor. Sie basiert auf aktuellen medizinischen und therapeutischen Erkenntnissen und überzeugt durch erstklassige Produktqualität und hervorragende Funktion! Sie wurde von einem Team aus Fachleuten entwickelt (Schlaflabore, Ärzte, Ingenieure, Orthopädie-Meister etc.), lange Zeit erprobt und immer wieder nachgebessert - bis ein Produkt entstand, dass allen Anforderungen entsprach. Die Nachtwaechter-Schlafweste funktioniert schlichtweg hervorragend!

  • Ist die Nachtwaechter-Schlafweste auch für Frauen geeignet?

    Ja! Vor allem nach den Wechseljahren sinkt der weibliche Hormonspiegel, und auch bei den Frauen steigt der Schnarchpegel an. Die Nachtwaechter-Schlafweste kann geschlechtsunabhängig eingesetzt werden, da die Passform und der Schnitt speziell angepasst wurden, um Damen und Herren die optimale Passform zu bieten.

  • Wie soll ich mit der Nachtwaechter-Schlafweste schlafen?

    Die Frage ist: Wie wollen Sie ohne die Nachtwaechter-Schlafweste ruhig schlafen? Die Nachtwaechter-Schlafweste trägt sich sehr angenehm und anschmiegsam. Es wurde bei der Entwicklung ganz besonders darauf geachtet, dass keine unnötigen Gurte, Knöpfe, Riemen, Reißverschlüsse und Nähte eingesetzt werden, die Druckstellen am Körper verursachen könnten. Natürlich müssen Sie sich an Ihren neuen Aufpasser gewöhnen. Geben Sie sich die Zeit – nach einer Eingewöhnungsphase von 1 – 2 Wochen gewöhnt man sich i.d.R. an das veränderte Schlafverhalten und kann von einem wesentlich ruhigeren, erholsameren Schlaf profitieren.

  • Kann es sein, dass ich trotzdem weiter schnarche?

    Die Nachtwaechter-Schlafweste verhindert die Rückenlage, in der besonders häufig geschnarcht wird. Auch Fachleute raten, auf der Seite zu schlafen. Wenn Sie dennoch weiter schnarchen, dann sind Sie kein ausschließlicher Rückenlage-Schnarcher. Wir empfehlen in diesem Fall einen Facharzt aufzusuchen. Das Schnarchen in Rückenlage ist mit Abstand das Stärkste und Gesundheitsschädlichste, da die Atemwege stärker als in Seitenlage blockiert werden. Sie verhindern mit dem Tragen der Nachtwaechter-Schlafweste diese ungünstige Schlafposition und reduzieren oder verhindern i.d.R. das Schnarchen.

  • Ich hatte eine Hüft- oder Schulter-Operation. Kann ich die Weste trotzdem einsetzen?

    In diesem Fall müssten Sie Ihren Arzt konsultieren oder die Nachtwaechter-Schlafweste ganz einfach ausprobieren. Ev. genügt es ja die Schlafweste sporadisch zu tragen, so dass Sie keine Probleme oder Schmerzen bekommen.

  • Kann ich Schulterschmerzen bekommen, wenn ich die Nachtwaechter-Schlafweste trage?

    Die Nachtwaechter-Schlafweste bietet ein Höchstmaß an Tragekomfort und Bequemlichkeit! Wenn Sie morgens Schmerzen in der Schulter verspüren, dann haben Sie definitiv auf der Seite geschlafen! Das ist gut! Und ein Hinweis auf die optimale Funktion der Schlafweste! Es kann sein, dass Sie sich

    1. Erst 1-2 Wochen an die neue Schlafposition gewöhnen müssen, Sie
    
2. Eine für die Seitenlage nicht geeignete Matratze haben (leider sehr oft der Fall!) oder Sie
    3. Ein für die Seitenlage nicht geeignetes Kissen haben (leider auch sehr oft der Fall!)

    Im Idealfall versuchen Sie die Matratze und Ihr Kissen so anzupassen, dass Sie gut auf der Seite schlafen können. Nachtwaechter wird zu diesem Zweck schon bald ein Seitenschläfer-Kissen heraus bringen!

  • Was trage ich unter der Nachtwaechter-Schlafweste?

    Die Nachtwaechter-Schlafweste besteht aus atmungsaktivem und hygienischem Material. Sie können die Weste daher direkt auf der Haut tragen oder über Ihrer Nachtwäsche. Empfehlenswert ist Nachtwäsche aus ebenfalls aus atmungsaktivem und feuchtigkeits-transportierendem Material. Baumwolle saugt Schweiß auf, das Material wird feucht und trocknet nur sehr langsam. Wir empfehlen daher Nachtwäsche aus Merinowolle, Seide oder Funktionsstoffen wie im Sport.

  • Schnarchen bei Kindern: Darf mein Kind die Nachtwaechter-Schlafweste auch anziehen?

    Auch Kinder sind immer häufiger vom Schnarchen betroffen. Schon früh kann dadurch wie bei Erwachsenen auf nachhaltige und negative Weise die Gesundheit beeinträchtigt sein. Eltern sollten hier besonders aufmerksam sein und ihre Kinder vor den Folgen schützen. Die Nachtwaechter-Schlafweste kann auch Kindern u.U. helfen Schnarchen zu verhindern., da sie schadstoff-geprüft ist und einen hohen Wirkungsgrad besitzt. Grundsätzlich müssen Sie die richtige Therapie für Ihr Kind mit Ihrem Kinderarzt absprechen!

  • Für welche Altersgruppe ist die Nachtwaechter-Schlafweste geeignet?

    Die Nachtwaechter-Schlafweste ist für alle Altersgruppen (außer Kleinkinder unter 8 Jahren) unabhängig vom Geschlecht geeignet. Mit zunehmendem Alter nimmt das Schnarchen bei beiden Geschlechtern zu - das Schnarchen sollte deshalb schon so früh wie möglich verhindert werden. Je früher ein Mensch beginnt, das Schnarchen einzudämmen, desto früher schützt er auch seine Gesundheit und verhindert drastischere Maßnahmen, wie z.B. das Tragen von CPAP-Masken. Aber auch im fortgeschrittenen Alter kann die Nachtwaechter-Schlafweste natürlich eingesetzt werden.

  • Welche Alternativen habe ich?

    Seriöse Alternativen gibt es leider nur sehr wenige. Und diese sind wesentlich kostspieliger wie z.B. vom Zahnarzt angepasste Zahnschienen bzw. Schnarchschienen oder/und helfen überhaupt nicht! Es gibt keine Wunderwaffe oder Wunderpille gegen Schnarchen! Wer ernsthaft etwas gegen sein Schnarchen unternehmen möchte, muss sich mit den ernsthaften Möglichkeiten auseinandersetzen. Zur Verhinderung von Rückenlage-Schnarchen kann die Nachtwaechter-Schlafweste erfolgreich eingesetzt werden. Sparen Sie sich unnötige Enttäuschungen und Kosten durch Herumprobieren!

  • Ich finde meine richtige Größe nicht. Gibt es Sondergrößen oder Übergrößen von der Nachtwaechter-Schlafweste?

    Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unseren Kundenservice.


  • Wo kann ich die Nachtwacher-Weste anprobieren?


    In vielen Schlaflaboren kann die Nachtwaechter-Schlafweste getestet werden. Alternativ können Sie einen Sanitätsfachhandel oder eine Apotheke vor Ort nach der Nachtwaechter Schlafweste fragen. Diese bestellen Ihnen die Weste sicher gerne zum Anprobieren. Unsere Lieferzeiten sind sehr kurz, so dass Sie die Nachtwaechter-Schlafweste schnell anprobieren können. Eine weitere Alternative ist natürlich die direkte Bestellung in unserem Online-Shop http://www.maxx-world.de/nachtwaechter/.

  • Kann ich die Nachtwaechter-Schlafweste testen?


    Sie haben im Rahmen des 14tägigen Rückgaberechts die Möglichkeit, die Nachtwaechter-Schlafweste in diesem Zeitraum zu testen. Bei unbeschädigter Ware erstatten wir Ihnen den Kaufpreis komplett zurück. Die Versandkosten gehen zu Lasten des Käufers.

  • Sind die verwendeten Stoffe gesundheitlich unbedenklich?

    Ja! Unsere sehr hohen Qualitätsanforderungen an die Nachtwaechter-Schlafweste gewährleisten, dass alle verwendeten Stoffe schadstoff-geprüft sind!

  • Ist die Nachtwaechter-Schlafweste auch für Allergiker geeignet?

    Ja! Die Nachtwaechter-Schlafweste besteht aus hoch-atmungsaktiven, hygienischen Material und ist auch für Allergiker geeignet.


  • Wie verhindert die Nachtwaechter-Schlafweste das Schnarchen?

    Bei den meisten Betroffenen tritt das Schnarchen abhängig von der Körperlage auf. In der Rückenlage wird der Unterkiefer des Schlafenden nicht gestützt, er atmet durch den geöffneten Mund. Das erschlaffte Gaumensegel flattert im Sog der Atemluft, der hintere Bereich der Zunge kann in den Rachen zurück fallen. Registriert der Körper einen durch die erschwerte Atmung hervorgerufenen Mangel an Sauerstoff, löst er eine Positionsänderung aus. Die Nachtwaechter-Schlafweste ist auf das rückenlage-bezogene Schnarchen ausgerichtet. Sie verhindert das Schlafen in Rückenlage, was der Hauptursache für das Schnarchen ist. Die Nachtwaechter-Schlafweste kann dem Schnarcher helfen, das Schnarchen ab jeder Lebensphase einzudämmen oder sogar vollständig zu verhindern.